Mein Profil

Fotografieren und Improvisieren sind große Hobbys von mir.

Ich bin Ryokan Yamakata und bin am 1. Oktober 2003 in Tokyo geboren. Seit dem 20.2.2008 wohne ich in Krefeld.

RUND UMS MUSIK

GENERELL
Im Januar 2007 begann ich mit Klavier, knapp ein Jahr später mit Geige und Komposition. Von August 2014 bis März 2015 und erneut seit August 2019 spiele ich auch Altsaxophon, dies allerdings nur im schulischen Rahmen.

Ein großes Hobby von mir ist Klavierimprovisation, womit ich 2011 begonnen habe. Weitere Hobbys sind Fotografie und Nahverkehr (s.u.)

In Deutschland erhielt ich zunächst Geigenunterricht bei Herrn Tsubaki in Düsseldorf, ab Mai 2009 zusätzlich auch beim Herrn P. Krull in der Krefelder Musikschule. Ab September 2010 erhielt ich nur noch von Herrn Krull Geigenunterricht, bis einschließlich Juni 2016.
Klavier unterrichtete meine Mutter, Kompositionsunterricht erhielt ich von Januar 2013 bis Juli 2020 in der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf. Hierbei erhielt ich bis einschließlich Juni 2016 Kompositionsunterricht von Herrn D. Graham, anschließend von Herrn B. Raithel.
Altsaxophonunterricht erhielt ich beide Male nur im schulischen Rahmen.
Improvisation habe ich viele Jahre lang nicht gelernt, dies machte ich nur gerne aus Spaß. Doch im Juni 2020 nahm ich erstmals an einem Meisterkurs im Fach Klavierimprovisation bei Prof. Noam Sivan im Rahmen der DTKV Fortbildungskurse in der Bundesakademie Trossingen teil.

DETAILLIERTES
Klavier und Geige spielte ich bis September 2016 durchgehend, nach einer Pause begann ich mit Klavier erneut im März 2019. Bisher durfte ich bereits glücklicherweise einiges an Erfolge machen und Konzerte geben. Unter anderem waren es folgende Erfolge und Konzerte:
– siebenmalige Teilnahme bei Jugend musiziert mit jeweils 1. Preis im höchstmöglicher Wettbewerbsebene (2010, 2011, 2013-2016, 2020; davon 3x mit Geige, 3x mit Klavier, 1x doppelt mit Klavier-Geige Duo)
– hierbei einmalig Preisträger der WESPE (Wochenende der Sonderpreise 2020)
– zweimalig Preisträger beim Wettbewerb „Bühne frei“, 2013 und 2014
– Auftritt als Klaviersolist mit den Niederrheinischen Sinfonikern am 3.10.2015 (gespielt habe ich das Klavierkonzert Nr. 23 von W. A. Mozart sowie als Zugabe ein selbst komponiertes Klavierkonzert)
– 1x Half-Recital zusammen mit meiner Mutter am 17.7.2015 in Abiko, Japan

Des Weiteren nahm ich bereits an Meisterkursen von Thomas Hell (2015), Anna Marikova (2015) sowie Dina Yoffe (2020) teil.

Auch bei der Komposition durfte ich zahlreiche Wettbewerbe gewinnen und meine Stücke wurden hierbei uraufgeführt.
Unter anderem waren dies Folgende:
-MDR Kinderchor Wettbewerb „Verträumt und Zugedeckt“, 2013
-19. Kammermusikwerkstatt Dessau, 2014
-27. Orchesterwerkstatt Halberstadt, 2016
-Bundeswettbewerb Jugend komponiert, 2017 und 2020
-Landeswettbewerb Jugend komponiert, 2017, 2019 und 2021
-Siegburger Kompositionswettbewerb, 2016 und 2018

Desweiteren wurden einige weitere Stücke auch im Rahmen von Musikschulprojekten und Konzerten uraufgeführt.

 

PRIVATLEBEN

SCHULE
Im Mai 2008 kam ich ins Kindergarten, am 31.08.2010 wurde ich in die Sollbrüggenschule eingeschult. Vom 20. August 2014 ging ich zum Gymnasium am Stadtpark in Krefeld-Uerdingen und erhielt am 18. Juni 2022 das Schulabschluss Abitur.

Zudem ging ich vom 17.04.2010 bis zum 09.03.2019 samstags zur japanischen Ergänzungsschule. Am 09.03.2019 erhielt ich meinen Mittelschulabschluss der japanischen Schule, danach war die Schulform nicht mehr weiter ausführbar.

HOBBYS
Drei große Hobbys sind Improvisation, Fotografie und Straßenbahnen.
Über Letzterem interessiere ich mich schon, seit ich gerade mal ein Jahr alt war. Besonders interessiert haben mich die Wagennummern und die Fahrpläne. Mit 5 schrieb ich Wagennummern auf, und als ich 6 war konnte ich bereits die Fahrpläne und die Linienverläufe auswendig und machte auch Fotos von den Straßenbahnen. Doch erst seit 2015 ist das Hobby deutlich größer geworden, sodass ich am 16.07.2016 hierzu eine weitere eigene Website veröffentlicht habe, die monatlich mehrmals aktualisiert wird: http://strassenbahn-bus.de/krefeld/ 

Aber auch Improvisation ist ein Hobby, was mich schon lange treibt.
Bereits 2011 habe ich damit begonnen und habe von Anfang an meine Improvisationen aufgenommen, wovon der Großteil auch heute noch vorhanden ist.
In der Zeit von 27.12.2011 bis aktuell habe ich bereits 760 Improvisationen aufgenommen, wobei für die Öffentlichkeit nur die neuesten bislang knapp 500 Improvisationen sind, die ich seit dem 20.03.2016 gespielt habe. Hierbei haben sich meinen Improvisationen vom Stil her immer wieder geändert. Waren es  zunächst noch Improvisationen in Stil klassischer Musik, haben sich diese immer mehr zu Improvisationen in Stil populärer Musik entwickelt. Doch nach der Teilnahme an dem Meisterkurs im Juni 2020 ist auch  Improvisationen im Stile romantischer Musik ebenfalls sehr interessant geworden.
Eine Auswahl der knapp 500 Improvisationen sind auf dieser Website, sowie auf SoundCloud unter Ryokan_improviser anhörbar.

Fotografie ist ein neueres Hobby, welches mich etwa seit Oktober 2017 beschäftigt. Zwar konnte ich bereits 2008 schon recht gut mit der Kamera umgehen, aber von Fotografie war das noch lange entfernt.
Seit dem 30. Juni 2018 besitze ich mit Canon EOS 1300D eine DSLR, mit der das Fotografieren nun noch mehr Spaß macht. Meine Fotos findet ihr auf meinem Instagram-Account @ryoukan_ymkt sowie auf dieser Website unter „Fotografie“.

Zu Guter Letzt: Seit dem 22.10.2010 besitze ich meinen YouTube-Kanal und hier ist eine bunte Mischung meines Lebens zu finden. Zwar überwiegen bei den neuesten Videos aktuell deutlich die Nahverkehrsvideos – doch all meine Videos habe ich in Playlists aufgeteilt, die geben euch eine einfache Übersicht:
https://www.youtube.com/user/ryoukanyamakata/playlists

Kontakt: ryoukan.yamakata@gmail.com

-> 日本語のウェブサイト